Ein guter Rat

Geh nicht in die Kirche

Wenn ich dir einen Rat geben darf, mein lieber Freund: Schlaf dich am Sonntag mal wieder richtig aus. Bleib einfach länger im Bett. Geh nicht in die Kirche. Beten kannst du auch daheim. Und singen kannst du auch unter Dusche. Dein Beruf ist hart genug. Jeden Morgen musst du in aller Frühe aufstehen. Da kannst es am Sonntag mal etwas ruhiger angehen lassen. Du hast es dir verdient.

Wenn ich dir einen Rat geben darf, mein lieber Freund: Nimm dir Zeit für die Familie. Hol ein paar frische Brötchen beim Bäcker. Der hat jetzt auch am Sonntag geöffnet. Lass deine Frau einen Kaffee aufbrühen. Setzt euch gemütlich an einen Tisch. Nehmt euch Zeit für das Gespräch. Das ist wichtig für eine Ehe. Und spielt mal wieder mit euren Kindern. Die haben sonst nicht viel von ihren Eltern.

Wenn ich dir einen Rat geben darf, mein lieber Freund: Halt dich fern von den Frommen, die jeden Sonntag in die Kirche rennen. Die sind auch nicht besser als alle anderen. Lass dir von niemandem ein schlechtes Gewissen einreden, auch nicht von mir als Pfarrer. Du kannst auch so ein guter Christ sein. Tue recht und scheue niemand. Das ist der wahre Gottesdienst.

Wenn ich dir einen Rat geben darf, mein lieber Freund: Geh nicht in die Kirche, sondern in den Waldesdom. Hör die Blätter rauschen und die Vögel singen. Da erlebst du den Schöpfer. Mach eine Radtour. Geh auf den Sportplatz. Schau dir die Formel 1 an. Triff dich Freunden. Trink mit ihnen ein Bier. Oder räum deinen Schreibtisch mal wieder auf. Unter der Woche ist soviel liegengeblieben.

Wenn ich dir einen Rat geben darf, mein lieber Freund: Schlaf dich am Sonntag mal wieder richtig aus. Bleib einfach länger im Bett. Geh nicht in die Kirche. Es sei denn, du brauchst es. Dann komm. Ich freue mich auf dich. Hör auf das Geläut der Glocken. Und auf den Klang der Orgel. Jeder Ton ist wichtig. Hör auf die Gebete und die Predigt. Jedes Wort ist wichtig. Lass uns singen und beten. Lass uns lachen und weinen. Lass uns die Knie beugen und den Namen preisen, der über alle Namen ist. Iss mit mir vom Brot des Lebens. Trink mit mir aus dem Kelch des Heils. Und dann geh - mit dem Segen des Herrn.


 

Copyright © 1999-2017 Martin-Luther-Kirche, Würzburg. Alle Rechte vorbehalten.
Impressum, Datenschutz, Haftungsausschluß
.