Engel in der Hofkirche
Foto: Niko Natzschka
Bild in voller Größe (367 KB)

Raum der Freiheit

Kinder in der Kirche

"Fremde Welt". So heißt ein Gedicht des bayerischen Schriftstellers Hans Carossa (1878-1956). "Die Meise, die sich in den Dom verflogen, was helfen ihr die Gnadenbilder alle, der Orgelklänge feierliches Wogen? Das Heiligtum wird ihr zur Todesfalle, die goldnen Engel, die sich gütig neigen, vermögen ihr den Ausweg nicht zu zeigen. Umblendet von unschuldiger Gefahr zerstößt sie sich den Fittich am Altar".

Hans Carossa beschreibt in diesem Gedicht das Lebensgefühl des modernen Menschen, der in der barocken Pracht einer Kirche und in der feierlichen Gestalt eines Gottesdienstes nichts anderes sieht als einen goldenen Käfig, der ihn davon abhält sein eigentliches Leben, das außerhalb der Kirche stattfindet, zu leben. Vielleicht denkt Carossa auch an den frommen Neurotiker, dessen Kirchenbindung nur durch Glaubensängste und Schuldgefühle aufrechterhalten wird.

Ein ganz anderes Bild entwirft der Beter des 84. Psalmes vom Tempel in Jerusalem: "Der Vogel hat ein Haus gefunden und die Schwalbe ein Nest für ihre Jungen: deine Altäre, Herr Zebaoth, mein König und mein Gott. Wohl denen, die in deinem Hause wohnen, die loben dich immerdar".

Einmal im Jahr lade ich die Jugend meiner Gemeinde dazu ein, mit Schlafsack und Isomatte eine Nacht in der Kirche zu verbringen. Am Abend dürfen die Kinder bei Kerzenschein essen, singen und sich gegenseitig Geschichten vorlesen. Am nächsten Morgen erkläre ich ihnen die Bedeutung der Kirchenfenster und den Ablauf der Liturgie. Zum Abschluss feiern wir miteinander einen Gottesdienst.

Auch die Apostelgeschichte berichtet in ihrem 2. Kapitel von Menschen, die sich im Tempel buchstäblich eingenistet haben. Sie werden an Pfingsten erfüllt mit der Kraft des Heiligen Geistes, der sie nicht gefangennimmt, sondern dazu befreit, den Tempel zu verlassen und hinauszugehen in die ganze Welt.


 

 

Copyright © 1999-2017 Martin-Luther-Kirche, Würzburg. Alle Rechte vorbehalten.
Impressum, Datenschutz, Haftungsausschluß
.